Donnerstag, 5. Januar 2012

4. Januar 2012

Zuerst  bin ich heute zum Baumarkt gefahren und habe die Fliesen für Küche und Flur abgeholt. Leider hat sich aber der Mitarbeiter, den ich telefonisch gefragt hatte, ob auch alles aus meiner Bestellung mittlerweile eingetroffen sei, geirrt und die Sockelfliesen waren nicht auf Lager. Das hat mich schon geärgert, vor allem, da ich nach dem Telefonat mit dem Baumarkt gleich den Fliesenleger angerufen habe und einen Termin ausgemacht habe. Der Fliesenleger kommt in zwei Wochen, hoffentlich haben die im Baumarkt bis dahin auch die Sockelfliesen aufgetrieben!
Wieder zu Hause durfte ich die Fliesen ins Haus tragen. Dabei wurde mir noch einmal deutlich, dass Fliesen wirklich ein hohes Gewicht haben!


 Danach  wurden heute die Weinkisten vom Hänger abgeladen. Die Frage die es zunächst zu klären galt: Wohin damit? Wir entschieden uns für den Gewölbekeller in der Scheune. Alle anderen Räume und Abstellmöglichkeiten haben wir auch so langsam gefüllt…

Doch wie immer musste vorher aufgeräumt werden. Nachdem ich den Keller mit einem mobilen Strahler richtig ausgeleuchtet hatte, konnte man erkennen, dass alles was aus Holz in diesem Keller lag von Holzwürmern bewohnt war. Es lagen überall frische kleine Häufchen Holzmehl rum. Da sich das nicht mit der Lagerung von Holzkisten verträgt, musste das ganze Holz raus. Regale wurden abgebaut und alte Holzkisten rausgeschleppt. Die meisten der Kisten und Bretter waren bereits so lange den Würmern ausgesetzt, dass sie beim genaueren Hinschauen bereits zerbröselten.


Der ganze Müll wurde im Anschluss direkt auf den Hänger geladen. Da natürlich noch Platz war, haben wir den Hänger dann noch voll gemacht mit einem Teil des großen Berges, der noch unter den restlichen Bäumen liegt. Da liegen wohl noch mindestens zwei bis drei weitere Hängerladungen. Damit wir, falls das Wetter hält, in den nächsten Tagen noch einen Hänger beladen können, habe ich den Müll dann gleich entsorgt und den leeren Hänger wieder in Position gebracht. Abends habe ich noch ein paar Verlängerungsringe an den Unterputzdosen angeschraubt.

Nachtrag:
Jetzt gibt es auch ein Bild von unseren Weinkisten im Gewölbekeller!!!!

Kommentare:

  1. Solltest Du eine Endlagerstelle für 10 Deiner Weinkisten benötigen - meine Gattin hat Interesse angemeldet... ;-)

    VG
    Raik

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Raik,

    vielleicht kann ich ja die ein oder andere Kiste noch abgeben.... Ich bin ja nicht so!!!!

    LG Nadine

    AntwortenLöschen